Home E Meisterbrief E Abstand halten leicht gemacht

Abstand halten leicht gemacht

Apr 2021 | Meisterbrief, Iris Wiesner, Paul Neuburger

Next Comic – Next Family, eine Ausstellung kreativer Schöpfungen im Comic Format. Doch welche Möglichkeiten bleiben, wenn Besuche von öffentlichen Plätzen und Attraktionen wie Museen und Ausstellungen zum größten Teil vermieden werden sollen? Wenn es ratsam ist, Menschenmassen an öffentlichen Orten zu meiden, auf zwei Meter Abstand zu achten und zusätzlich Masken getragen werden, entscheiden sich vielleicht einige, doch lieber zuhause auf dem Sofa zu bleiben und kein Risiko einzugehen.

Lasst uns doch noch einmal gemeinsam ins Jahr 2020 zurückspringen – hätte irgendjemand Anfang des Jahres damit gerechnet, dass uns das Coronavirus so lange begleiten würde? Während die Meisterschüler*innen der MKD20 sich keineswegs auf die gegebenen Umstände vorbereiten konnten, schnell handeln mussten und Versäumnisse des Events einstecken mussten, hatten wir, die MKD21 die Möglichkeit, uns mit Alternativen unter der Zahl an Einschränkungen zu beschäftigen. Ideen, welche zu Beginn noch als Plan B zur realen Ausstellung gehandhabt wurden, entwickelten sich schnell zu Plan A 1.1.

Plan A 1.1 – Das Internet

Die am nahegelegensten und beste Möglichkeit, etwas für Jedermann gleichermaßen immer und überall zugänglich zu machen – das Internet. Die Meisterschüler*innen arbeiten einerseits die Website des Jahrgangs 2021 auf und setzten die letzten Monate zusätzlich alles dahinter, das umfangreiche Projekt Next Comic entsprechend auch online in Szene zu setzen. Auch wenn Schweiß (und vielleicht die ein oder anderen Tränen) fließen, den Meisterschüler*innen ist kein Weg zu weit, kein Berg zu hoch und keine WordPress-Website zu kompliziert, um ihre mit Herzblut entworfenen Comics zu präsentieren.

Plan A 1.2 – Die online Ausstellung

Wäre es nicht schade, das Erlebnis eine Ausstellung zu besuchen und mithilfe der Augmented-Reality App Artivive die Arbeiten der Meisterschüler*innen zum Leben zu erwecken einfach dieses Jahr auszulassen? Keine Sorge, auch hierfür fanden die kreativen Köpfe der MKD21 einen passenden alternativen Zusatz, für den Fall der Fälle. Auch wenn niemand darauf hofft, was wenn uns allen ein weiterer Lockdown bevorsteht? Die Mühe soll nicht umsonst gewesen sein – mit Hilfe von »Kunstmatrix« wird es online einen Raum geben, in dem sich die Besucher*innen durch die Ausstellung bewegen und sich selbst von den kleinen Kunstwerken der Meisterschüler*innen überzeugen zu können.

Mit 30. April dürfen die Meisterschüler*innen euch alle herzlichst zu einem (online) Ausstellungsbesuch einladen. Auch wenn das Flair eines Museumsbesuchs oder eines Ausstellungsbesuch nicht in vollen Zügen erhalten bleibt, hofft die MKD21 auf zahlreiches Erscheinen.

Text von Iris Wiesner
Bild von Paul Neuburger