Holographic Effect
help

Sind wir von Sinnen?

Das macht ja eigentlich eh alles keinen Sinn. Brauchen wir echt ein Vorwort? Weil‘s sonst keiner checkt? Ja, ok …, dann schreiben wir halt ein paar Sätze. Also, es geht um Sinn und Sinne und die verschiedensten damit assoziierbaren Sachverhalte. Also eigentlich eh alles. Und irgendwie auch nix. Ja, daraus lässt sich schon etwas machen. DER eine Sinn des Lebens – für uns ein Mythos. Und die stets reizüberfluteten fünf Sinne? Ja, eh ganz nett. Wir hören, sehen und so weiter, aber wir erlauben uns hier jetzt einfach mal, ein paar Grenzen zu sprengen, Sinnhaftigkeit und Nonsens zu vermischen, Übersinnliches zu überwinden und neue, ganz eigene Sinne zu schaffen. So liegt Zeit und Raum für uns im Auge der/des feinfühligen Betrachter:in und unsere Realität verorten wir dort, wo Ästhetik auf Chaos trifft, denn von allein macht nichts Sinn. Aber WIR machen Sinn(e). Und das kann eben alles sein. Oder auch nix. Nada. Sense.
dreieck kreis quadrat hexagon halbkreis

Vielleicht sind wir das

Nach Wochen des Layoutierens ist der MKD-Katalog endlich fertig. Es war eine lange Reise mit Höhen und Tiefen, die sich aber definitiv gelohnt hat. Ein fünfköpfiges Layoutteam gestaltete den gesamten Katalog von Anfang bis Schluss. Um das Jahresthema „Sinne“ zu inkludieren, wurden neben minimalistischen Projektseiten, fünf „Sinn für…“-Seiten geschaffen, die rein metaphorisch für Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten stehen. Sie wurden aber dennoch mithilfe von Icons bei jedem Projekt passend zugewiesen. Den besonderen Touch erhält der „Von Sinnen“-Katalog durch Prägungen mit Holo-folie die schon seit der ersten Besprechung nicht mehr wegzudenken war.

Jetzt macht alles Sinn

Endlich ist es soweit, am Dienstag den 28. Juni 2022 werden die einfallsreichen Arbeiten der Meisterschule für Kommunikationsdesign im Zuge des Events präsentiert. Um 18:30 Uhr beginnt die meisterliche Veranstaltung in der HTL1 Bau und Design. Der Zugang befindet sich über die Humboldtstraße 32, keine Sorge, wir bringen genug Wegweiser an damit sich ja keiner verirrt. 😉 Da sich unser diesjähriges Sachgebiet mit den Sinnen und der Sinnsuche befasst, wird natürlich beim Event auf die verschiedenen Wahrnehmungsarten eingegangen: So gibt es fantasiereiche Projekte zum Staunen, stimmungsvolle Klänge für die Ohren und köstliche Häppchen für den Gaumen. Vorbeischauen lohnt sich!